Startseite > Berichte

 Besuch der Suppenküche

Spende an die Suppenküche Kronach

 

Nachdem unter Mithilfe von Rosl Erhardt und Brigitta Steinke die Erntegaben im Kofferraum verstaut waren, brachte Vorsitzende Jutta Dietzel die Obst- und Gemüsesorten, Semmeln und 20 Kilogramm Mehl zur Kronacher Suppenküche in die Maximilian-von-Welsch-Straße 3. Die Mitarbeiter dieser Einrichtung von Caritas und Diakonie sorgen dafür, dass schmackhafte Speisen zubereitet werden, die z. B. an Personen mit schmalem Geldbeutel abgegeben werden.

 

 

Frau Weber (Mitte) und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin freuten sich sehr, mit den Erntegaben des Neuseser Gartenbauvereins einige leere Regale im Vorratsraum der Suppenküche auffüllen zu können. Die Vereinsvorsitzende erkundigte sich über den Verwendungszweck und Frau Weber meinte, dass aus den harten Semmeln Semmelklöße und aus dem Fallobst Apfelmus zubereitet werden. Danke an alle, die durch ihre Spende zur Unterstützung beitrugen.